ENERGIEAUSWEISE

Mieter, Käufer und Pächter von Gebäuden oder Wohnungen haben mit Inkrafttreten der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2016) das Recht, vor Vertragsabschluss einen Energieausweis einzusehen. Bei bestehenden Vertragsverhältnissen muss kein Energieausweis vorgelegt werden. Für Neubauten muss immer ein Energieausweis nach Bedarf ausgestellt werden.
Der Energieausweis bewertet die energetische Qualität von Gebäuden und liefert Mietern und Käufern so eine wertvolle Entscheidungshilfe, um dauerhaft Energie und Heizkosten zu sparen. Er dient ausschließlich der Information. Rechtsansprüche z.B. auf Durchführung einer Modernisierung lassen sich aus dem Energieausweis nicht ableiten.
Unterschieden wird zwischen dem Energieausweis für Neubauten und für bestehende Objekte sowie zwischen Wohn- und Nichtwohngebäuden. Für bestehende Objekte kann der E-Pass auf Grundlage des Bedarfs oder des Verbrauchs ausgestellt werden.
Wir beraten Sie gerne bei Ihrer persönlichen Umsetzung.